KANBAN-Prozessablauf im Detail

1. Vorbereitungsphase

WATERMANN:KUNDE:
  • Ausarbeitung eines KANBAN-Konzeptes
  • Bereitstellung der technischen Einrichtung
  • Festlegung von Regal- und Behälterkennzeichnung
  • Materialflussanalyse zur optimalen Systemauslegung
  • Festlegung des Sortiments mit Verbrauchsmengen
  • Anzahl und Spezifikation der Bereitstellungsorte

2. Einführungsphase

WATERMANN:KUNDE:
  • Befüllung der Regale mit Behältern und Material
  • Beschriftung der Regale und Behälter
  • Mitarbeiteranweisung für das KANBAN-Handling
  • Installation des Barcode-Scanners inkl. Einweisung
  • Bereitstellung der Lagerfläche

3. Systempflege

WATERMANN:KUNDE:
  • Verbrauchsorientierte Auffüllung des KANBAN-Systems
  • Flexible Artikeloptimierung innerhalb des Sortiments
  • Vergrößerung von Regalmodulen bei Neuartikeln
  • Gewährleistung der Prozesskontrolle zur permanenten Optimierung inkl. Ermittlung von weiteren Einsparpotenzialen
  • Information über Sortimentserweiterung
  • Information über Produktionsveränderungen, die die Artikel-/ Mengenführung beeinflussen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Prozesskostenreduzierung
  • Verminderte Kapitalbindung durch Lagerkapazitätsabbau
  • Lieferantenreduzierung
  • Systembetreuung mit Sortimentspflege durch WATERMANN
  • Maximale Versorgungssicherheit

Kontakt

Watermann GmbH+Co.KG
Verbindungs- und Befestigungstechnik

Kieferstraße 42
D-44225 Dortmund

Tel.       +49(0)231/7 75 91-0
Fax       +49(0)231/7 75 91-33
E-Mail: info@watermann-gmbh.de